| News aus dem Netzwerk

Bewerberauswahl leicht gemacht: MoBerries neue Screening Features

cover blog post

Im Recrutierungsprozess folgt meist auf die Bedarfsanalyse und der Entwicklung von Kandidatenpersonas die Stellenausschreibung. Diese ist ein wichtiges Fragment im vielseitigen Prozess und hat enormen Einfluss auf die Kandidatensuche. Sie ist der erste Kontaktpunkt zum Bewerber und Unternehmen können Aspekte wie Employer Branding mit einfließen lassen.

Auf die Stellenausschreibung folgen im Optimalfall eine Menge Bewerber, doch sind oft auch Kandidaten unter diesen Bewerbern, die nicht infrage kommen. Für dieses Problem gibt es eine einfache Lösung.

Dieser Prozess wird auch Screening genannt und macht die Kandidatensuche noch effizienter. Durch das Screening müssen Unternehmen nicht mehr mühsam Kandidaten aussortieren, sondern erhalten passgenaue Vorschläge. Das Prescreening auf MoBerries orientiert sich an den Anforderungen, die Unternehmen in ihren Stellenausschreibungen definieren. MoBerries Recruiting System arbeitet darüber hinaus mit dem Feedback, welches Bewerber (auf Ihre Matches) und Unternehmen (auf die eingehenden Bewerber) geben, um noch präzisere Matches zu gewährleisten.

Screening ist ein Standard, den wir seit Jahren erfolgreich nutzten, um Unternehmen und Kandidaten zusammenzuführen. Aus den Gesprächen mit unseren Kunden und unseren weitläufigen Erfahrungen im Recruiting sind wir auf ein bestimmtes Problem aufmerksam geworden. Es kommt vor, dass Hiring Manager Kandidaten aufgrund ihrer passenden Kenntnisse und Fähigkeiten zu Vorstellungsgesprächen einladen. Beim Gespräch wird dann allerdings klar, dass bestimmte Werte oder Ansichten nicht mit denen des Unternehmens übereinstimmen.

Doch MoBerries hat zwei neue Features, die dieses Problem zukünftig nicht mehr vorkommen lassen.

Neues Feature – Bewerbungsfragen

MoBerries bietet jetzt zusätzlich zu dem intelligenten Bewerberfilter Bewerbungsfragen. Bewerbungsfragen bieten Unternehmen eine weitere Möglichkeit, spezifische Fragen im Bewerbungsprozess zu stellen. Es ist somit möglich, selber Fragen in die Stellenausschreibung zu integrieren, um so die Kenntnisse der Kandidaten oder die Eignung bezüglich der Unternehmenskultur zu überprüfen. Dadurch wird es später einfacher, geeignete Kandidaten anhand der Antworten auszusuchen und zum Vorstellungsgespräch einzuladen.

Dieses Feature bietet den Unternehmen indirekte Interaktion mit den Kandidaten und ermöglicht eine noch genauere Filterung der Kandidaten. Dadurch wollen wir den Unternehmen helfen, die Einstellungsquote nach Vorstellungsgesprächen anzuheben und sich Zeit für erfolglose Interviews zu sparen.

Neues Feature – Motivationsnotiz

Mit einer Motivationsnotiz gibt MoBerries Unternehmen eine weitere Möglichkeit, die Wertvorstellungen des Kandidatens mit den eigenen abzugleichen. Kandidaten erhalten die Möglichkeit, am Anfang des Bewerbungsprozesses ihre Beweggründe in einer kleinen Textpassage zu erläutern. Die Kandidaten können dadurch optional Informationen zum Ausdruck bringen, die sonst keinen Platz gefunden haben im Lebenslauf und Ihre Motive für die Bewerbung darstellen.

Die Motivationsnotizen sollen nur einen kleinen Einblick in die Entscheidung des Kandidaten bezüglich des Unternehmens geben und kein Anschreiben darstellen. Unsere Erfahrungen haben gezeigt, das Anschreiben unpopulär bei Kandidaten sind, da die individuelle Erstellung stets zeitintensiv ist. Trotzdem wollen wir Kandidaten die Möglichkeit geben, kurz und knapp ihre Beweggründe offenzulegen und damit dem Unternehmen mehr Informationen bieten.

In Zeiten, in denen Themen wie Diversity, Equity, Inclusion und Green Recruiting immer wichtiger im Recruitingprozess werden, haben Unternehmen mit diesen beiden Features die Möglichkeit, die passenden Kandidaten zu finden. Durch die Motivationsnotiz und die Bewerbungsfragen können Unternehmen die Werte, die sie vertreten, mit denen der Kandidaten abgleichen. Dadurch sparen sich Hiring Manager, Kandidaten zu einem Vorstellungsgespräch einzuladen, die nicht zum Unternehmen passen. 

Weitere Informationen zur Nutzung der neuen Features finden Sie in unserer FAQs.

Finden Sie heute noch die passenden Kandidaten auf MoBerries!

Jetzt Registrieren

Continue reading

All posts

Traditionell vs. Smart – Die Weiterentwicklung Ihrer Karriereseite

In den 1970er Jahren prägte Dr. Frithjof Bergmann den Begriff "New Work", um unser sich wandelndes Verhältnis zur Arbeit zu definieren. Das Ergebnis war ein n ...

Employer Branding Basics: Wie ein einfacher Anmeldeprozess für Bewerber das Employer Branding beeinflussen kann

Bewerber entscheiden sich im Durchschnitt in weniger als 3 Minuten für eine Stelle und bewerben sich. Deshalb brauchen Unternehmen ein schnelles und einfaches ...

Candidate Experience – Nehmen Sie Ihre Kandidaten mit auf eine Reise

Employer Branding ist mehr als nur Markenbildung 2021 gab es ein Thema in der Welt des Recruitings, welches zahlreiche LinkedIn-Beiträge anzog: Employer Brand ...

cover blog post

In Kontakt bleiben!

Stellen Sie sicher, dass Sie immer über Neuigkeiten aus unserem Netzwerk auf dem Laufenden sind! Melden Sie sich für unseren Newsletter an. Keine Sorge, wir werden Sie nicht spammen. Nur alle zwei Wochen eine elegante Übersicht.